Reunion 2019 Tag 8 🚀 – Hoch hinaus

0
1236

Heute steht wandern auf dem Plan. Das war schon gestern der Fall, heute aber so richtig ausgiebig. Honolulu biete wahnsinnig schöne Aussichtspunkte, welche man mit einem Mietwagen oder UBER rund um die Insel erreichen kann. Wer aber besonders von der Flora und Fauna angetan ist wie ich, dem empfehle ich ausgiebig in den grünen Hügeln zu wandern. Man wird immer und ausnahmslos mit einer mega Aussicht belohnt!

Wenn wandern für dich in Frage kommt rate ich dir unbedingt gute Wanderschuhe mitzunehmen. Ebenso auch wenn du auf dem Festland den Besuch in die Nationalparks planst.

Vorschaubild
Empfehlung
adidas Herren Terrex Swift R2 Mid GTX Trekking- & Wanderhalbschuhe, Schwarz
CMP Damen Rigel Low Trekking- & Wanderhalbschuhe
Preistipp
Brütting Unisex-Erwachsene Expedition Walkingschuhe
Titel
adidas Herren Terrex Swift R2 Mid GTX Trekking- & Wanderhalbschuhe, Schwarz
CMP Damen Rigel Low Trekking- & Wanderhalbschuhe
Brütting Unisex-Erwachsene Expedition Walkingschuhe
Bewertungen
-
-
-
Prime
-
-
-
Preis
Preis nicht verfügbar
Preis nicht verfügbar
Preis nicht verfügbar
Empfehlung
Vorschaubild
adidas Herren Terrex Swift R2 Mid GTX Trekking- & Wanderhalbschuhe, Schwarz
Titel
adidas Herren Terrex Swift R2 Mid GTX Trekking- & Wanderhalbschuhe, Schwarz
Bewertungen
-
Prime
-
Preis
Preis nicht verfügbar
Vorschaubild
CMP Damen Rigel Low Trekking- & Wanderhalbschuhe
Titel
CMP Damen Rigel Low Trekking- & Wanderhalbschuhe
Bewertungen
-
Prime
-
Preis
Preis nicht verfügbar
Preistipp
Vorschaubild
Brütting Unisex-Erwachsene Expedition Walkingschuhe
Titel
Brütting Unisex-Erwachsene Expedition Walkingschuhe
Bewertungen
-
Prime
-
Preis
Preis nicht verfügbar

Letzte Aktualisierung der Preise am 11.07.2020

Das Frühstück und die Vorbereitung

Bevor es los ging packten wir unseren Rucksack. Das beinhaltet insbesondere einen Mückenspray, den diese Viecher können auf den Hügeln sehr hungrig werden. Ebenfalls darf auch das eigene Trinken und Essen nicht fehlen. Wenn du nicht vom Regen überrascht werden willst, kann ein Regenponcho ebenfalls nicht verkehrt sein. Wir nahmen auch unsere Revolut Karte mit um vor Ort zusätzlichen und flexibel Proviant kaufen zu können. Mit der Revolut Karte bezahlen wir schon die ganze Zeit, es funktionier fabelhaft. Meist bezahlt jemand von uns und die andere Person überweist die Hälfte kurzerhand. Revolut wird so gut wie überall anerkannt und die Bedienung via App ist sehr einfach. Du kannst dir direkt über folgenden Link deine Karte sichern. Sofern du keine physische Karte möchtest, kannst du auch via Apple-, resp. Google Pay bezahlen. Ausserdem bezahlst du keine lästigen Gebühren durch Fremdwährungen oder überteuerte Währungskurse der Banken.

Also machten wir uns auf den Weg zu Denny’s . Giovanna fand an der Kette ebenfalls grossen Gefallen und mir schmeckt das essen ebenso. Findet ihr den Service der euch zuständigen Servierperson besonders gut empfehlen wir ein kleines Trinkgeld direkt zuzustecken. Ihr macht so den Leuten einen riesen Gefallen. Ansonsten gilt der sogenannten Tip (15-20%), welcher ihr an der Kasse abgibt. Dieser wird vermutlich auf die Mitarbeiter aufgeteilt. Im Schnitt bezahlt ihr übrigens 20$ pro Person, seit aber satt.

Im Anschluss bestellten wir uns draussen ein UBER. Es macht Sinn die Dienste UBER und LYFT immer wieder zu vergleichen. Für beide Dienste habe ich dir einen Gutschein, sofern du diese noch nie in Anspruch genommen hast. Klicke dazu einfach auf den jeweiligen Name

Manoa Fall Wald Grün Bäume
Das Grün bei den Manoa Falls erinnert an einen Urwald

Die Manoa Falls & der Urwald

Die Manoa Falls (Manoa Road) besuchte ich schon letztes Jahr (Tag 73). Der Weg dorthin ist sehr eindrücklich und man fühlt sich wie im Jungle. Von Honolulu aus fährt man ca. 20 Minuten und die Fahrt kostet etwa 15-20$. Oben angekommen muss man keinen Eintritt oder etwas dergleichen bezahlen. Zu beachten gilt, dass man durch den Regen überrascht werden kann, so auch wir. Dieses Ereignis machte die ganze Atmosphäre umso echter und lebendiger. Der «Aufstieg» dauert gut eine Stunde und wird mit einem wunderschönen kleinen Wasserfall in Grün belohnt.

Giovannas Eindruck vom saftigen Grün

Ich habe mich durch die Erzählungen von Mike sehr auf die Manoa Falls gefreut und meine Erwartungen diesbezüglich sehr hoch. Wir kamen via UBER zum Anfang des Wanderweges an und mir fiel das stark veränderte Wetter auf im Vergleich zu Honolulu. In Honolulu selber war es sehr warm und es schien die Sonne und hier war es eher trüb und es regnete in Strömen. Die Wahrscheinlichkeit das es regnet ist hier in der Nähe des Waldes und den Bergen sowieso höher als in der Stadt selber. Man muss hier aber auch sagen, dass ich dieses Erlebnis als nicht so schön erlebt hätte, wenn es nicht zusätzlich noch geregnet hätte. Denn eines ist klar: Dieses wunderschöne, saftige und unberührte Grün hätte ohne regelmässige Regenfälle nicht entstehen können. Nach 10 Minuten hat man sich an den Regen gewöhnt und es wird nicht mehr als störend empfunden und es war sogar erfrischend im Vergleich zur tropischen Hitze in Honolulu Stadt.

Der Aufstieg zu den Manoa Falls allgemein habe ich als sehr angenehm empfunden, es war nicht allzu steil aber auch an dieser Stelle empfiehlt es sich wasserfaste und vor allem standfeste Schuhe zu tragen. Ich denke, vor allem unter diesen Wetterbedingungen empfiehlt es sich umso mehr sich nur auf den gekennzeichneten Wanderwegen aufzuhalten und diese nicht zu verlassen. Die Wanderung bis zum Manoa Fall fand ich sehr cool und ich habe es sehr genossen zu laufen aber ich war etwas enttäuscht vom Wasserfall selber, denn er sah etwas mager aus. Vermutlich habe ich allgemein eine etwas verfälsche Vorstellungen vom Ausmass eines Wasserfalls. 😃 


Pauoa-Trail

Einige Meter vor dem Manoa Fall gibt es eine Abzweigung mit einem weiteren Wanderweg, dem «Pauoa Trail». Diese Abzweigung ist mir letztes Jahr komplett entgangen. Vermutlich entgeht er den meisten Touristen die rasch zum dem Manoa Fall hasten, ein Foto schiessen und genau so schnell wieder zurück gehen. Daher war dies Grund und Challenge genug, diesen Trail in Angriff zu nehmen. Der Weg führte über Stock, Stein und Wurzeln. Da der Wald nass und feucht war, war ein gelegentliches Ausrutschen nicht zu vermeiden. Es lohnt sich etwas langsamer, dafür vorsichtiger zu sein. Ein rettender Handyempfang ist nicht permanent garantiert! Wir wussten nicht wohin dies Reise geht und wie lange wir laufen mussten. Giovanna präparierte aus den vielen Bambus-Sträucher an denen wir vorbeiliefen jeweils 2 Wanderstöcke. Ein echt guter Tipp, diese verhalfen ungemein beim Aufstieg. So konnten wir den Teils schwierigen Untergrund gut ausbalancieren und kamen auch fast trocken an nassen Pfützen vorbei. Bitte dazu keine intakten Bambusse zerstören, sondern solche die bereits am Boden liegen. Jedoch einfach sicher sein, dass sie noch eine gute Stabilität gewährleisten.

Die Lichtung

Wir begegneten dann nach gut 1 ½ Stunden einem absteigenden Wanderer, er soll der einzige einer Handvoll Touristen sein, denen wir auf diesem Pfad begegnen. Wir fragten nach dem restlichen Weg. Dieser prophezeite uns noch gut 20 Minuten und erklärte den Weg. Denn weiter oben gibt es noch eine weitere Abzweigung, mit der man das Wandervergnügen verlängern könne oder zur Lichtung. Der Aufstieg zur Lichtung dauere jedoch gefühlt nochmal 30 Minuten. Belohnt wurden wir wieder mit einem fantastischen Ausblick, ähnlich wie ich ihn letztes Jahr erleben durfte (Tag 74). Davon zerre und schwärme ich übrigens heute noch. Durch den Regen verloren wir übrigens unser Insektenschutz und wurden einige Male gestochen. Daher unbedingt einen Spray besorgen und ständig gut einsprühen. Der Aufstieg dauerte also gut 2 Stunden, der anschliessende Abstieg bis wirklich ganz am Anfang des Waldes auch ca. zwei Stunden.

Pauoa-Trail Aussicht Hawaii Honolulu
Eine unglaublich schöne Aussicht am Ende des Pauoa-Trails

Wie Giovanna diese Bergsteigung und den Ausblick erlebte

Wir waren so voller Tatendrang, dass wir unbedingt weiter wandern wollten und so sind wir einen weiteren Wanderweg entlang. Es war jedoch etwas sehr abenteuerlich  denn wir wussten nicht wie lange diese Wanderung gehen wird und wohin dieser Wanderweg schlussendlich führen würde. Auf dem Pauoa Trail merkt man schon, dass er nicht für die breite Masse gemacht ist, denn er war stellenweise nicht so einfach zu begehen und da es geregnet hat, waren viele Pfützen und viel Schlamm vorhanden. Es war dennoch eine sehr spezielle und tiefgründige Atmosphäre, denn man traf auf dem Weg gigantische, verwurzelte Bäume und die vielen Bambusbäume hatten eine etwas befremdliche und asiatischen Touch. Ich bastelte aus den liegenden Bambusstäbe je zwei «Wanderstöcke» damit wir etwas stabiler hinaufsteigen konnten.

Was mir sehr aufgefallen ist, war das man sich tatsächlich in einem tropischen Wald befindet und durch die hohe Feuchtigkeit sich Mücken extrem wohl fühlen. Es empfiehlt sich sehr an dieser Stelle das Mückenspray mitzunehmen und regelmässig (vor allem wenn es regnet) aufzutragen.

Oben angekommen war es einerseits sehr befreiend, denn man sieht das «Produkt» der mehrstündigen Wanderung und erfreute sich natürlich umso mehr über den Ausblick. Es ist aber auch noch etwas Wehmut vorhanden, denn das Wandern an sich ja auch eine sehr befreiende und beruhigende Wirkung auf einem hat.

Aufbruch ins Ungewisse – Kolowalu Trail

Unten angekommen füllten wir unseren Proviant auf. Es hat in dem Resort einen kleinen Kiosk, an welchem man auch als Wanderer willkommen ist. Dann nahmen wir unser nächste Ziel in Angriff. Der gleiche Aussichtspunkt, den ich letztes Jahr besuchte (oben bereits angedeutet). Der Weg dorthin führt über den Kolowalu Trail, ebenfalls einem offiziellen Trail. Auf Hawaii sollte man achten, wirklich nur offizielle Wege zu gehen, da diese halbwegs gepflegt werden. Natürlich nehmen viele Abenteurer eigene Wege, denen man dann mit der Zeit folgen kann – ich rate davon wirklich ab! Auch die bekannten «Stairway to Heaven» sind zwar wunderschön, aber verboten. Im Falle eines Unfalles übernimmt die Versicherung keine Kostendeckung und ihr könnt dort auch schlimmstenfalls einen Landesverweis bekommen, wenn man euch entdeckt!

Auf geht’s

Also liefen wir los. Die Navigationsapp zeigte uns eine Stunde, was ich mir kaum vorstellen konnte. Denn ich hatte den Weg wesentlich länger in Erinnerung! Tatsächlich waren wir nach einer Stunde erst unten am Waldeingang. Hier erkannte und erinnerte ich mich an so einige Details von damals wieder. Dies begeisterte und motivierte mich. Die vorherrschende Bedingungen waren aber komplett anders als damals, denn auch hier regnete es immer wieder und der Boden war nass. Zum Glück hatten wir eine kleine Taschenlampe dabei. Ich empfehle ebenfalls eine Taschenlampe als Backup. Klar hat jedes Smartphone eine, aber was wenn der Akku leer ist? zudem wird man dort schnell von der Dunkelheit überrascht.  So wurde auch ich letztes Jahr von der einbrechenden Dunkelheit überrascht und musste alleine mit meinem iPhone (damals hatte ich eine Powerbank als Backup) wieder runter kommen – nichts für schwache Nerven so alleine auf einem Waldhügel. Die Geschichte dazu findest du im Beitrag zu TAG 74

Vorschaubild
Poweradd Pilot X7 20000mAh Externer Akku Power Bank Power Pack Ladegerät
Empfehlung
EC Technology Powerbank 15000 mAh Externer Akku mit Dual Ausgang und 2A Eingang Schnellladen mit Auto IC, Tragbares Ladegerät Power Bank Handy für Smartphones
Preistipp
Anker, PowerCore 5000, tragbares Batterieladegerät mit 5000 mAh, Ultra kompakte Pocket-Powerbank für Huawei, Samsung, iPhone, Xiaomi und andere Geräte
Titel
Poweradd Pilot X7 20000mAh Externer Akku Power Bank Power Pack Ladegerät
EC Technology Powerbank 15000 mAh Externer Akku mit Dual Ausgang und 2A Eingang Schnellladen mit Auto IC, Tragbares Ladegerät Power Bank Handy für Smartphones
Anker, PowerCore 5000, tragbares Batterieladegerät mit 5000 mAh, Ultra kompakte Pocket-Powerbank für Huawei, Samsung, iPhone, Xiaomi und andere Geräte
Bewertung
-
-
-
Prime
Preis
18,59 EUR
14,99 EUR
13,99 EUR
Vorschaubild
Poweradd Pilot X7 20000mAh Externer Akku Power Bank Power Pack Ladegerät
Titel
Poweradd Pilot X7 20000mAh Externer Akku Power Bank Power Pack Ladegerät
Bewertung
-
Prime
Preis
18,59 EUR
Empfehlung
Vorschaubild
EC Technology Powerbank 15000 mAh Externer Akku mit Dual Ausgang und 2A Eingang Schnellladen mit Auto IC, Tragbares Ladegerät Power Bank Handy für Smartphones
Titel
EC Technology Powerbank 15000 mAh Externer Akku mit Dual Ausgang und 2A Eingang Schnellladen mit Auto IC, Tragbares Ladegerät Power Bank Handy für Smartphones
Bewertung
-
Prime
Preis
14,99 EUR
Preistipp
Vorschaubild
Anker, PowerCore 5000, tragbares Batterieladegerät mit 5000 mAh, Ultra kompakte Pocket-Powerbank für Huawei, Samsung, iPhone, Xiaomi und andere Geräte
Titel
Anker, PowerCore 5000, tragbares Batterieladegerät mit 5000 mAh, Ultra kompakte Pocket-Powerbank für Huawei, Samsung, iPhone, Xiaomi und andere Geräte
Bewertung
-
Prime
Preis
13,99 EUR

Letzte Aktualisierung der Preise am 6.07.2020

Vorschaubild
Preistipp
Taschenlampe LED Magnet USB Aufladbar Zoombar (Mit 18650 Akku) Karrong COB Arbeitsleuchte Super Hell, Outdoor Wasserdicht Taschenlampen, 4 Modi für Kinder Outdoor Camping Notfall
LED-Taschenlampe, wiederaufladbar, 2000 Lumen, leistungsstark, Einstellbarer Fokus, wasserdicht, 6 Leuchtmodi, für Radfahren, Bergsteigen, Camping, Wandern, Notfälle, tragbar
Taschenlampe Kleine RISEMART EDC Superhelle Mini Schlüsselanhänger Taschenlampe CREE LED Wasserdichte Taschenlampe Geeignet für AAA Batterie Ultrahelle (9cm)
Titel
Taschenlampe LED Magnet USB Aufladbar Zoombar (Mit 18650 Akku) Karrong COB Arbeitsleuchte Super Hell, Outdoor Wasserdicht Taschenlampen, 4 Modi für Kinder Outdoor Camping Notfall
LED-Taschenlampe, wiederaufladbar, 2000 Lumen, leistungsstark, Einstellbarer Fokus, wasserdicht, 6 Leuchtmodi, für Radfahren, Bergsteigen, Camping, Wandern, Notfälle, tragbar
Taschenlampe Kleine RISEMART EDC Superhelle Mini Schlüsselanhänger Taschenlampe CREE LED Wasserdichte Taschenlampe Geeignet für AAA Batterie Ultrahelle (9cm)
Bewertungen
-
-
-
Prime
Preis
19,99 EUR
22,67 EUR
8,99 EUR
Preistipp
Vorschaubild
Taschenlampe LED Magnet USB Aufladbar Zoombar (Mit 18650 Akku) Karrong COB Arbeitsleuchte Super Hell, Outdoor Wasserdicht Taschenlampen, 4 Modi für Kinder Outdoor Camping Notfall
Titel
Taschenlampe LED Magnet USB Aufladbar Zoombar (Mit 18650 Akku) Karrong COB Arbeitsleuchte Super Hell, Outdoor Wasserdicht Taschenlampen, 4 Modi für Kinder Outdoor Camping Notfall
Bewertungen
-
Prime
Preis
19,99 EUR
Vorschaubild
LED-Taschenlampe, wiederaufladbar, 2000 Lumen, leistungsstark, Einstellbarer Fokus, wasserdicht, 6 Leuchtmodi, für Radfahren, Bergsteigen, Camping, Wandern, Notfälle, tragbar
Titel
LED-Taschenlampe, wiederaufladbar, 2000 Lumen, leistungsstark, Einstellbarer Fokus, wasserdicht, 6 Leuchtmodi, für Radfahren, Bergsteigen, Camping, Wandern, Notfälle, tragbar
Bewertungen
-
Prime
Preis
22,67 EUR
Vorschaubild
Taschenlampe Kleine RISEMART EDC Superhelle Mini Schlüsselanhänger Taschenlampe CREE LED Wasserdichte Taschenlampe Geeignet für AAA Batterie Ultrahelle (9cm)
Titel
Taschenlampe Kleine RISEMART EDC Superhelle Mini Schlüsselanhänger Taschenlampe CREE LED Wasserdichte Taschenlampe Geeignet für AAA Batterie Ultrahelle (9cm)
Bewertungen
-
Prime
Preis
8,99 EUR

Letzte Aktualisierung der Preise am 6.07.2020

Kolowalu Trail bei Dämmerung

Um 17:30 betraten wir also den Kolowalu Trail und wanderten den mir bereits bekannten Weg. Giovanna wollte unbedingt den Aussichtspunkt sehen, da ich viel davon erzählte. Sie bat mich aber, dass wir vor Einbruch der Dunkelheit umdrehen. Dem stimmte ich zu, da die nassen Verhältnisse auch mir nicht ganz angenehm waren. Tatsächlich waren wir nach einer Stunde zwar weit oben, aber noch längst nicht am Ziel. Ich muss gestehen, einige Stellen waren mir durchaus bekannt, andere wiederum nicht mehr. Ich suchte die ganze Zeit einen bestimmten Referenzpunkt. Als wir dann wirklich durch dichtes Grün Richtung Spitze liefen ermahnte mich Giovanna nun doch umzudrehen. Die Entscheidung umzukehren war natürlich absolut richtig.

Honolulu Abendrot
Wir konnten dennoch einen Ausblick erhaschen

Es kam wie es kommen musste, es wurde Dunkel und wir hatten noch gut 40 Minuten bergabwärts vor uns bei rutschigem Untergrund. Wir packten meine Taschenlampe aus und ich ging voran. Alleine den Berg hinab ist eine Sache. Zu zweit mit nur einer Lampe eine Andere. Ich versuchte stets Giovanna Licht und Sicherheit zu geben. Sie machte sich natürlich Sorgen, dass wir ausrutschen. Meine Sorge wiederum war, dass wir den Rückweg plötzlich nicht mehr erkennen würden (auch wenn es im Grunde nur einen Weg gibt).

Der Abstieg dauerte hier ebenfalls eine Stunde, genauso wie der Aufstieg. Wir waren froh, als wir das Licht am Ausgang des Waldes in der Ferne erkannten. Es war ein Abenteuer und man fühlt sich unglaublich lebendig, besonders wenn es um einen im dichten Geäst stets knackt.

Der Rückweg nach Honolulu

Wir gingen dann etwa einen Kilometer Richtung Honolulu, um unsere durchschwitzten und verregneten Kleider zu trocknen. Dann bestellten wir ein UBER Taxi, welches innert wenigen Minuten bei uns war. Ein etwas schlechtes Gefühl hatte ich ja, da unsere Schuhe und Kleider sehr dreckig und nach wie vor feucht waren und wir nebst all dem sicherlich nicht sehr angenehm rochen. So sagten wir dem Fahrer gleich zu Beginn, dass wir durch das Wandern schmutzig wurden. Dieser hatte zum Glück ein grosses Tuch im Kofferraum, auf welches wir uns setzen konnten, während wir gleichzeitig unsere Schuhe in den Händen hielten. Er war über unsere Ehrlichkeit sehr dankbar und ich honorierte dies wiederum über die App mit einem extra TIP.

Wieder in Honolulu angekommen gingen wir auf unser Zimmer. Es war vielleicht gerade mal 21:00 und wir wollten noch etwas Essen gehen, schliefen aber wirklich kauf geduscht und liegend im Bett ein

Rating: 5.0/5. From 1 vote.
Please wait...

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here