Winter Season 2019 Tag 13 ❄️ – Good Bye

0
718

Es ist mal wieder Zeit mit allem abzuschliessen. Wir standen auf, machten uns frisch und checkten aus. Das Griffon Hotel erlaubt das Gepäck dort abzugeben, damit man es nicht den ganzen Tag mit sich herumtragen muss. So konnten wir ohne grossen Ballast zum Fisherman’s Wharf spazieren.

Ein kurzer Besuch nach Sausalito

Sausalito ist gleich das kleine idyllische Dorf, nachdem man die Golden Gate Bridge überquert hat. Wir assen also bei meinem lieblings Crepe Laden Frühstück (es gibt ein offenes WLAN, welches man dort empfängt) und dann im Anschluss gleich zum nahegelegenen Parkhaus. Der Wagen ist noch für einen Tag unser. Als wir im Auto sassen starteten wir das Navi und gaben die Golden Gate Bridge als Ziel ein. Der Weg zur Brücke führt über die Route 1. Man bezahlt beim herausfahren (aus San Francisco) keine Maut. Erst wenn man zurück fährt. Dann wird man lediglich gefilmt. Bei einem Mietauto wird das dann dem Autovermieter gemeldet und dieser wiederum bucht es einem dann von der Kreditkarte ab. Alternativ kann direkt zu Beginn einen Freipass kaufen. Dann bezahlt man pauschal für das Überbrücken entsprechender Brücken.

Sausalito ist recht überschaubar. Highlight ist sicherlich der Blick von Ufer auf San Francisco. Wir parkten unser Auto und genossen den Anblick. Dann spazierten wir einige hundert Meter und fuhren anschliessend wieder zurück.

Time to say «See You»

Wir fuhren zu meinem guten Freund Sultan in der O’Farrel Street um uns zu verabschieden. Er freute sich über den Besuch. Seine Schwester war gerade anwesend, er stellte sie uns vor. Die Umbauten in seinem Laden hatten begonnen. Er plant etwas grosses. Ein Café wird kommen zum zusätzlichen Shop. Es soll also auch einen Treffpunkt geben, an welchem Menschen sich austauschen können. Ich finde das klasse. Daher kaufe ich gerne dort ein und unterstütze so meinen Freund. Wir verabschiedeten uns und sagten ihm, dass wir bereits dieses Jahr erneut kommen. Er lachte und sagte jeder Zeit. Wir sollen ihn doch informieren, damit er sich Zeit nehmen kann uns noch weitere Highlights von San Francisco zu zeigen. Das werden wir sehr gerne tun.

Die Rückgabe des Autos

Dann ging es zurück zum Fisherman’s Wharf. Die Rückgabe des Autos ist eigentlich überall recht einfach. Man parkiert es da, wo man es am ersten Tag abgeholt hat und bringt den Schlüssel zurück. Man sollte einfach überall gut schauen, dass man nichts vergessen hat. Das war alles kurz und schmerzlos und so konnten wir auch diesen Punkt von der Liste streichen. Wir waren gut in der Zeit.

Die letzte Runde

Wir liefen die 30 Minuten vom Fishermans Wharf zurück ins Griffon Hotel. Die Zeit war gut, aber wir hatten auch nicht übermässig viel Zeit. Das heisst, wir nahmen unser Gepäck und bestellten ein UBER X, anstelle eines Pools. Der Pool hätte im Ernstfall zu lange gedauert. Bei der Pooloption holt der UBER Fahrer auch andere Kunden ab und kann die je nach Wunschort vor dir abladen. Daher hast du eine geschätzte «Späteste Ankunftszeit» an deinem gewünschte Reiseziel. Die war einfach zu lange. Ansonsten ist die Poolfunktion (die es in der CH nicht gibt) eine super Sache um Geld zu sparen und hätte hier einen Unterschied von 10$ gemacht.

Tipp: Für deine erste UBER Fahrt schenke ich dir über diesen Link ein Guthaben, welches du bei deiner ersten Fahrt einlösen kannst.

Amerika Fahne San Francisco
Die Amerikanische Flagge ist auch in San Francisco allgegenwärtig

Der Flughafenstress

Auch wenn wir genügend Zeit hatten, so herrscht doch immer ein gewisser Stress am Flughafen. Da wir kein grosses Gepäck hatten, konnten wir direkt zu den Sicherheitskontrollen. Dort sind die Amerikaner etwas speziell und man sollte einfach strikt Folge leisten, damit man schnell und speditiv durchkommt. Anschliessend hat man in der Duty Free Zone die Möglichkeit günstig einzukaufen (letzte Souvenirs) oder noch etwas zu essen.

Fast pünktlich, etwas nach 7:15 p.m. hoben wir in den Himmel. Zwei wunderschöne Wochen gingen zu Ende.




Ich danke euch liebe Leserinnen und Leser, dass ihr mich auf diesem Trip wieder begleitet habt. Wie ihr sicherlich mitbekommen habt, werde ich dieses Jahr wieder nach Amerika fliegen. Ich würde mich freuen, wenn ihr dann wieder mit dabei seid. Ich werde es dann auf den üblichen Social Media Kanälen anteasern. In der Zwischenzeit werde ich die alten Berichte aus 2018 etwas erneuern und aufbessern und weitere allgemeine Tipps und Tricks Beiträge zu einem möglichen Trip, sei es Urlaub oder Sprachaufenthalt, in Amerika oder sonst im Ausland erfassen. Ihr dürft gespannt sein. Ich wünsche euch eine schöne Zeit und man liest sich.

Mike und Giovanna

Bilder:

IMG_1803
IMG_1804
IMG_1802
IMG_1806
IMG_1805
IMG_1809
IMG_1808
IMG_1807
IMG_1818
IMG_1821
IMG_1819
IMG_1759
IMG_0965
IMG_1825
IMG_1824
IMG_1826
IMG_1832
IMG_1833
IMG_1830
IMG_1831
IMG_1828
IMG_1851
IMG_1847
IMG_1849
IMG_1842
IMG_1864
IMG_1860
IMG_1858
IMG_1857
Rating: 5.0/5. From 1 vote.
Please wait...

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here